Umbauarbeiten im Bauhof haben begonnen

Von der Bearbeitung von Schadensmeldungen bis hin zur Einsatzplanung hat das Büro des Bauhofes zahlreiche Aufgaben. Nicht selten kam es in der Vergangenheit vor, dass während Telefonate mit Bürgern geführt wurden, im Hintergrund Gespräche stattfanden oder Lieferanten warteten. Um künftig ein angenehmeres, konzentriereters und ruhigeres Arbeiten zu ermöglichen, finden derzeit Umbauarbeiten statt. Dadurch wird ein zusätzliches Einzelbüro entstehen.
21.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Gemeinsam an einer Lösung arbeiten

Kommt es zu einem Schaden an der Heizungsanlage, dann ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch unbequem. Besonders an Wochenenden oder Feiertagen muss man dann oftmals frieren. In den vergangenen Monaten kam es bei einigen Wölfersheimer Bürgerinnen und Bürgern häufiger zu Schäden. Sie alle haben eines gemein, sie sind Kunde der Oberhessischen Gasversorgung GmbH auch als Oberhessen Gas oder OGAS bekannt. Aufgrund der Vielzahl und Häufigkeit der Schäden haben sich einige Anwohner an die Gemeinde gewandt, die bereits in engem Austausch mit der Oberhessen Gas steht, denn auch für die meisten Mietwohnungen und andere Objekte wird die Gemeinde von der Oberhessen Gas beliefert.
20.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Zusammenarbeit auch in der Krise

Die Corona-Impfungen kommen zunehmend in Gang. Erst zwischen den Jahren wurde im Wölfersheimer Seniorenzentrum mit den Impfungen durch mobile Impfteams begonnen. Auch Bürgerinnen und Bürger ab dem 80. Lebensjahr, die nicht in einem Alten- und Pflegeheim leben, können sich impfen lassen. Doch gerade für ältere Menschen ist die Fahrt zu einem der Impfzentren nicht immer ohne weiteres möglich. Viele Städte und Gemeinden bieten daher meist über Ehrenamtliche getragene Fahrdienste an. In Echzell, Florstadt, Reichelsheim und Wölfersheim werden Fahrten, die nicht über ehrenamtliche abgedeckt werden können, nun gemeinsam über die Jugendpflege 4.0 realisiert.
20.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Photovoltaikausbau schreitet voran

Die Gemeinde Wölfersheim leistet seit jeher Beiträge zur Energiewende. Gemeinsam mit der OVAG betreibt sie beispielsweise einen der größten Solarparks der Region und auch auf vielen Dächern von Gebäuden der Gemeinde wurden Photovoltaikanlagen installiert. Nach einer Gebäudesanierung soll nun eine weitere Anlage in der Waldstraße 60 gebaut werden. Die Photovoltaikanlage mit einer Größe von knapp 13 kW peak wird voraussichtlich in diesem Frühjahr in Betrieb gehen.
21.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Bürgermeister stellt Arbeit der Gemeinde an Singbergschule vor

Die Schüler der Singbergschule besuchen im Rahmen des Politik- und Wirtschaftsunterrichts das Rathaus. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies zum Ende des vergangenen Jahres leider nicht möglich. Daher stattete Bürgermeister Eike See den Schülern einen Besuch in der Schule ab.
21.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Wölfersheim pflanzt 10.000 Bäume

Unzählige Bürgerinnen und Bürger haben sich an der Sammelbestellung im Rahmen der Aktion 10.000 Bäume für 10.000 Wölfersheimer beteiligt. Auch viele Mitglieder der Gemeindevertretung aller Fraktionen haben sich engagiert. Unser Bild in dieser Woche zeigt Gemeindevertreter Burkhard Käs, der auch mehrere Bäume im Rahmen der Sammelbestellung bestellt hat. Auf dem Bild pflanzt er gerade einen Landsberger Apfel.
21.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Wölfersheim bietet Fahrten ins Impfzentrum

Die Corona-Impfungen kommen zunehmend in Gang. Erst zwischen den Jahren wurde im Wölfersheimer Seniorenzentrum mit den Impfungen durch mobile Impfteams begonnen. Auch Bürgerinnen und Bürger ab dem 80. Lebensjahr, die nicht in einem Alten- und Pflegeheim leben, können sich impfen lassen. Doch gerade für ältere Menschen ist die Fahrt zu einem der Impfzentren nicht immer ohne weiteres möglich. Die Gemeinde bietet daher über die Aktion Wölfersheim hilft einen von Ehrenamtlichen mit getragenen Fahrdienst.
13.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Schäden durch schnelles Handeln vermeiden

Im Falle eines Rohrbruchs ist schnelles Handeln gefragt, denn durch austretendes Wasser können Schäden an Straßen und Gebäuden entstehen. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind daher auch am Wochenende und an Feiertagen im Einsatz, um dies im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger zu vermeiden.
21.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Winterdienst - Probleme und Hinweise

Der Winter ist da. Wir möchten dies zum Anlass nehmen und ein paar Hinweise zum Winterdienst geben.
12.01.21 / Gemeinde Wölfersheim

Bilder aus einer anderen Zeit - Kohlehalde

In den vergangenen Wochen haben wir den Tagebau Wölfersheim und das Kraftwerk vorgestellt. Die im Kraftwerk verwendete Braunkohle konnte nicht einfach direkt verbrannt werden. Hierfür gab es eine Kohlenmisch- und Lagerhalde, die 1965 in Betrieb genommen wurde.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Wölfersheim pflanzt 10.000 Bäume

Unzählige Bürgerinnen und Bürger haben sich an der Sammelbestellung im Rahmen der Aktion 10.000 Bäume für 10.000 Wölfersheimer beteiligt. In den Sommermonaten haben wir die im Rahmen der Aktion „Wölfersheim blüht auf!“ angelegten Blühwiesen gezeigt. Unzählige Bürgerinnen und Bürger haben uns Bilder ihrer Blühwiesen und blühenden Gärten gesendet, um damit andere zu inspirieren. Daran möchten wir nun anknüpfen. Senden Sie uns ein Bild von der Pflanzung Ihres Baumes an [email protected] Schön wäre es natürlich, auch zu wissen, um welchen Baum es sich handelt.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Impfstart in Wölfersheim

Die wohl größte Impfaktion die es jemals gegeben hat, hat jetzt auch die Wetterau erreicht. Am heutigen Sonntag (27. Dezember) wurde im Alten- und Pflegeheim ‚Haus Ziegler' in Wölfersheim Hildegard Gies als eine der ersten Wetterauer gegen das Coronavirus geimpft.
27.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Altglascontainer nicht überfüllen

Die Altglascontainer in den Wetterauer Städten und Gemeinden bieten während der Feiertage oft keinen schönen Anblick, weil leere Flaschen und Gläser einfach auf oder neben die Container gestellt werden. „Das sieht nicht schön aus und es ist sogar gefährlich“, warnt Dr. Jürgen Roth, Leiter der Wetterauer Abfallwirtschaft. Während Weihnachten und Silvester fallen viele leere Flaschen und Gläser an. Die sollten nicht einfach auf oder neben die Container gestellt werden, wenn die schon voll sind. Das auf oder neben den Containern stehende Glas kann zerbrechen. Die Glassplitter gefährden dann Anlieferer, Passanten und Tiere. Die Reifen von Fahrrädern und Autos können zerstört werden. „Bitte entsorgen Sie ihr Altglas während der Feiertage vernünftig“, mahnt der Chef der Abfallwirtschaft.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Gemeinde optimiert Onlineservice

Die Gemeinde bietet umfangreiche Informationen für ihre Bürgerinnen und Bürger. Das Angebot reicht von Berichten bis hin zur Aufbereitung in Videoform auf YouTube. Die Webseite der Gemeinde hinkt dabei jedoch etwas hinterher. Seit einigen Monaten arbeitet man daher bereits an einem neuen Internetauftrit. In den nächsten Tagen wird ein Umstellungsprozess eingeleitet, der wohl über mehrere Wochen andauern wird.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

REWE entrichtet Kaufpreis für Baugrundstück an die Gemeinde Wölfersheim

Unmittelbar an der Autobahn 45 bei Wölfersheim-Berstadt will REWE ein Logistikzentrum errichten, um damit die Versorgung der mittelhessischen REWE Märkte mit Lebensmitteln weiterhin sicherzustellen. Seit mehr als drei Jahren arbeitet REWE inzwischen an der Realisierung mit vielen kleinen Schritten, die aufeinander aufbauen. Einer der wichtigsten Meilensteine erfolgte vor einigen Tagen: „Dank der geschaffenen Voraussetzungen ist der Kaufpreis jetzt fällig geworden“, freut sich Martin Obermann, der für die Projektentwicklung des neuen REWE-Standortes verantwortlich ist. REWE sei dann selbstverständlich seinen vertraglichen Verpflichtungen nachgekommen und hat den vereinbarten Kaufpreis an die Gemeinde Wölfersheim entrichtet.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Zufahrt zum Waldfriedhof erneuert

Besonders bei Starkregen ist es wichtig, dass sich Waldwege in einem guten Zustand befinden. Nur so kann Wasser schnell abfließen und Schäden am Weg werden vermieden. Da die Wälder auch intensiv von Bürgerinnen und Bürgern zur Freizeitgestaltung genutzt werden, ist es wichtig, dass sie gut nutzbar sind.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Lebensraum für Igel, Insekten und viele mehr

Das Engagement der Gemeinde im Bereich Umweltschutz ist vielseitig. Aktionen wie Wölfersheim blüht auf, die zuletzt durchgeführte Sammelbestellung von Bäumen oder das Aufstellen von Insektenhotels in allen Ortsteilen sind nur ein Auszug aus einer langen Liste von Projekten. Von Pflegearbeiten und notwendigen Eingriffen in natürliche Lebensräume bekommt man als Bürger oftmals nicht viel mit. Am Wölfersheimer See wurde mit einer kleinen Benjeshecke nun ein weiteres kleines Projekt von den Bauhofmitarbeitern Erhard Huber und Dirk Meisinger realisiert.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim

Feldweg zwischen Wohnbach und Berstadt fertiggestellt

In den vergangenen Jahren hat die Gemeinde kontinuierlich in die Sanierung und den Ausbau ihrer Feldwege investiert. Mehr als eine Millionen Euro flossen im Rahmen eines Sanierungsprogramms in die Arbeiten. Dennoch gibt es immer wieder Wege, die sich in keinem guten Zustand befinden. So war es auch bei zwei Feldwegen zwischen Wohnbach und Berstadt, die in den vergangenen Monaten saniert wurden. Vor kurzem konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.
18.12.20 / Gemeinde Wölfersheim