Vorboten des Glasfaserausbaus

Endlich schnelles Internet! Seit einigen Wochen schon laufen die Arbeiten am Ausbau des Glasfasernetzes in der Nachbargemeinde Münzenberg und erste Haushalte werden bereits mit Internet über Glasfaser versorgt. In einigen Wochen sollen auch die Arbeiten in Wölfersheim beginnen. Erste „Vorboten“ des schnelles Netzes sind bereits jetzt auch in Wölfersheim sichtbar.
26.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Arbeiten an Akustikdecke in Wetterauhalle haben begonnen

Die Akustik in der Wölfersheimer Wetterauahalle ist nicht besonders gut. Glatte und hohe Wände, der harte Hallenboden und die verschachtelte Deckenkonstruktion sorgen dafür, dass es in der Halle zu akustischen Reflektionen kommt. Um die Akusik der Halle zu verbessern wurde vergangene Woche damit begonnen Akusikpanele an der Decke zu montieren.
18.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Platz an Melbacher Kirche soll umgestaltet werden

Es ist inzwischen fünf Jahre her, dass Melbach sein 1200-jähriges Jubiläum feiern konnte. Die Festlichkeiten wurden hauptsächlich von Ehrenamtlichen organisiert, die noch heute im Verein „Gemeinsam für Melbach“ aktiv sind. Im Rahmen des Jubiläums wurde auf dem Kirchhof neben der Melbacher Kirche eine Kastanie gepflanzt, die an die 2004 gefällte Schulhofkastanie erinnern soll. Im Rahmen des Jubiläums wurde der Platz öfter für Veranstaltungen genutzt und es kam der Wunsch auf, ihn neu zu gestalten, um ihm wieder mehr Leben einzuhauchen. Bereits in den Jahren nach dem Dorfjubiläum waren Haushaltsmittel eingestellt worden, um die Wünsche umsetzen zu können. Corona sorgte dafür, dass das Projekt zunächst zurückgestellt werden musste, jetzt aber mit ganzer Kraft wieder verfolgt werden soll!
18.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Standesbeamte ernannt

Durch die Schutzhütte am Wölfersheimer See gibt es deutlich mehr Anfragen für Trauungen. Aber auch ansonsten gibt es einige Dinge, die von den Standesbeamten bearbeitet werden müssen.
18.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Wie üblich besuchten zum Jahresbeginn die Sternsinger der Wölfersheimer katholischen Kirche die Mitarbeiter des Rathauses. Gemäß altem Brauch sangen sie einige Lieder, trugen ein Gedicht vor und bedachten das Wölfersheimer Rathaus mit ihrer Segensbitte „20*C+M+B*23“, die das Rathaus und die darin arbeitenden Menschen vor Unglück schützen soll.
18.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Waldweihnacht im Wohnbacher Wald

In den letzten Jahren hat sich die Waldweihnacht im Wohnbacher Wald immer mehr zu einer beliebten Veranstaltung an Heiligabend entwickelt. Auch in diesem Jahr fanden wieder hunderte Besucher aus Nah und Fern den Weg an das Steinerne Haus. Zur besonderen Atmosphäre am Wohnbacher Waldhaus gehören nicht nur ein wärmendes Lagerfeuer sowie Glühwein, Punsch und Würste, sondern auch, dass nicht nur zweibeinige Besucher zu Gast sind.
18.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Vereine und Bürger informieren sich über Defibrillatoren

Ein ordentlicher Stromstoß zur rechten Zeit rettet Leben. Und das nicht nur in den zahlreichen Fernsehsendungen rund um Krankenhaus, Rettungshubschrauber und Notarztwagen. Seit Kurzem gibt es an 23 öffentlichen Orten in Wölfersheim sogenannte automatisierte externe Defibrillatoren (AEDs). Alle Bürgerhäuser, Sporthallen, Kindertagesstätten, Feuerwehrhäuser und das Rathaus wurden mit den Geräten ausgestattet. Die Geräte erklären sich von selbst und leiten den Nutzer an. Um Hemmschwellen im Umgang mit ihnen abzubauen, wurde vor einigen Tagen eine Schulung in der Wetterauhalle angeboten.
01.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Energetische Sanierung der Mehrzweckhalle wird gefördert

Seit 1975 bietet die Mehrzweckhalle Berstadt Vereinen und Bürgerinnen und Bürgern Raum für kulturelle, sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten. Über die Jahre wurden immer wieder kleine Sanierungsarbeiten durchgeführt. In den nächsten Monaten sollen weitere Arbeiten realisiert werden. Dabei steht auch die energetische Sanierung des Gebäudes im Fokus. Hierfür erhält die Gemeinde eine Förderung. Haupt- und Finanzausschussvorsitzender Stefan Bodem und Klimaschutzmanager Markus Michel trafen sich vor Ort zu einem Austausch über die geplanten Maßnahmen und ihre Förderung.
01.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Besuch aus Borken im Energiemuseum

Wölfersheim war lange Zeit vom Bergbau geprägt und die Spuren sieht man noch heute an vielen Stellen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Wölfersheimer See. Das Wölfersheimer Energiemuseum ermöglicht einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus. Vor einigen Tagen war eine Delegation des hessischen Bergbaumuseums in Borken zu Gast in Wölfersheim.
01.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Zahlreiche Sanierungsarbeiten bei der Feuerwehr

Das Feuerwehrgerätehaus in Wölfersheim ist das größte in der Gemeinde. Vor knapp 20 Jahren wurde es am ehemaligen Umspannwerk neu gebaut bzw. an das Gebäude angeschlossen. Seither sind einige Jahre vergangen und verschiedene Sanierungsarbeiten waren notwendig. Bürgermeister Eike See überzeugte sich gemeinsam mit dem stellvertretenden Bauausschussvorsitzenden Karl-Otto Waas, dem stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Thomas Küchenmeister und Wehrführer Thorsten Metz vor Ort.
01.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Klimaschutzmanager absolviert Zusatzausbildung zum Landschaftsobstbauer

Streuobstwiesen zählen zu den artenreichsten Lebensräumen unserer Region und bieten zudem noch köstliche Äpfel, Birnen und andere Früchte. Um sie zu erhalten und zu schützen, führt die Gemeinde vielfältige Maßnahmen durch. Um fachlich noch besser aufgestellt zu sein und zielgerichteter handeln zu können, hat Klimaschutzmanager Markus Michel nun eine Ausbildung zum zertifizierten Landschaftsobstbauer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain absolviert. Der Erste Beigeordnete Rouven Kötter traf sich mit ihm zu einem Austausch.
25.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Weg an Kita Storchennest in Berstadt erneuert

Die Kita Storchennest in Berstadt wurde in den vergangenen Monaten umfassend saniert. Unter anderem wurde auch die Zuwegung zur Kita erneuert. Im Zuge der Arbeiten wurde auch ein Verbindungsweg zur Burggasse erneuert. Die Arbeiten konnten vor einigen Tagen abgeschlossen werden. Die erste Beigeordnete Carmen Körschner und der kommissarische Bauabteilungsleiter Christopher Ahlemeyer überzeugten sich gemeinsam vor Ort.
25.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Architektenleistung für Turnhalle Södel vergeben

Die Södeler Turnhalle ist in die Jahre gekommen und entspricht leider nicht mehr den aktuellen Ansprüchen. Heiztechnik, Elektrik, Raumkapazität und vieles mehr sind veraltet und entsprechen keinen aktuellen Standards. Nach intensiver Prüfung hat sich herausgestellt, dass die Sanierung der alten Halle nicht wirtschaftlich darstellbar ist. Aus diesem Grund hat die Gemeindevertretung einem Neubau zugestimmt. Nach intensiver Planung lag eine erste Projektskizze vor. Auf Grundlage dieser Projektskizze wurden Anregungen von unseren Schuluen, Vereinen und Bürgern gesammelt. Nun konnte der Auftrag über die eigentlichen Architektenleistungen vergeben werden.
25.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Empore im DGH wieder nutzbar - weitere Arbeiten geplant

Die Gemeinde investiert kontinuierlich in die Sanierung und Modernisierung ihrer Bürgerhäuser und Sporthallen. Viele Arbeiten werden dabei von den Objektbetreuern selbst durchgeführt. So auch aktuell im Melbacher Dorfgemeinschaftshaus, in dem verschiedene Arbeiten auf der Empore realisiert werden. Die Vorsitzende des Ausschuss für Sport, Kultur, Jugend und Soziales, Magda Gerlach, überzeugte sich gemeinsam mit Hochbauleiter Anton Krippner und Objektbetreuer Markus Marx bei einem Termin vor Ort.
20.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Werden Sie Teil unseres Teams

Haben Sie Lust Teil eines motivierten Teams zu werden und von Zusatzleistungen wie einem kostenlosen Jobticket zu profitieren? Die Gemeinde Wölfersheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter/in des Fachbereichs Finanzen (m*w*d), Leiter/in des Fachbereichs Öffentliche Anlagen und Tiefbau (m*w*d) und Technische/r Sachbearbeiter/in (m*w*d) für unsere Bauabteilung.
17.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Schulung für Defibrillatoren

Ein ordentlicher Stromstoß zur rechten Zeit rettet Leben. Und das nicht nur in den zahlreichen Fernsehsendungen rund um Krankenhaus, Rettungshubschrauber und Notarztwagen. Seit Kurzem gibt es an 23 öffentlichen Orten in Wölfersheim sogenannte automatisierte externe Defibrillatoren (AEDs). Alle Bürgerhäuser, Sporthallen, Kindertagesstätten, Feuerwehrhäuser und das Rathaus wurden mit den Geräten ausgestattet. Die Geräte erklären sich von selbst und leiten den Nutzer. Um Hemmschwellen im Umgang mit ihnen abzubauen, wird am 14. Dezember um 19.00 Uhr eine Schulung in der Wetterauhalle angeboten.
08.12.22 / Gemeinde Wölfersheim

Viel vor in den nächsten Jahren

Im Dezember haben die Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter fraktionsübergreifend den Haushaltsplan für die Jahr 2023 und 2024 beschlossen. Damit wurde auch der Weg für zahlreiche Investitionen geebnet. Im Jahr...
26.01.23 / Gemeinde Wölfersheim

Der Schwimmbadbus fährt in den Weihnachtsferien wieder für Schüler und Senioren

vom 27.12.2022 - 05.01.2023
16.12.22 / Gemeinde Wölfersheim