Uffbasse: Heut è Stückche Hesse a de Marktscheuer

Denkt man an Hessen, dann dürfen bestimmte Produkte einfach nicht fehlen. An erster Stelle steht für viele natürlich der Apfelwein, der heute auch beim Jahresauftakt des Marktes der Regionen in unter dem Motto „Ein Stückchen Hessen“ angeboten wird. Ab 10.00 Uhr verwandelt sich die Marktscheune wieder in einen kleinen, geselligen Marktplatz.
31.03. / Gemeinde Wölfersheim

Seit fast fünf Jahren findet der Markt der Regionen nun schon an der Marktscheune statt. Bei jedem Markt wechselt das Thema. Dementsprechend wechselt auch ein Teil der Aussteller von Markt zu Markt. Diesmal hat man sich für das Thema „Ein Stückchen Hessen“ entschieden. Guter Käse, Wurst und viele weitere Produkte werden in unserer Region auf hohem Niveau produziert. Die Vielfalt ist groß, und daher kann man bei einem Markt auch nur „Ein Stückchen Hessen“ abbilden. Dieser kleine Ausschnitt zeigt allerdings, wie vielfältig unsere heimischen Produkte sind. Mit dabei ist beispielsweise die Edelobstbrennerei Weidmann und Groh, die selbst gebrautes Bier und eine kleine Auswahl von Obstbränden aus Ockstadt im Angebot hat. Sortenreine Apfelweine von Wölfersheimer Streuobstwiesen gibt es bei 61zwohundert, die Hungener Käsescheune bietet feine Käsespezialitäten aus eigener Produktion mit Kuh- und Schafsmilch. Zu den Stammausstellern gehört auch Stephan Klotzbücher aus Nidda, der frisch vor Ort geräucherte Forellen und Spare Ribs anbieten wird. Aus Schotten ist Keil Süßwaren mit handgemachten Schaumküssen angereist. Ebenfalls handwerklich hergestellt und mit feinsten Zutaten sind der Senf und die Soßen vom Senfwerk 9 aus Braunfels. Ein Brot aus dem Holzbackofen bekommt man nicht oft Bernd Weiß aus Ulrichstein hat es in seinem Verkaufswagen dabei und bietet auch Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Produktion. An vielen Ständen kann man wieder vor Ort genießen. Wer es bodenständiger mag, der ist beim Abikommite der Singbergschule gut aufgehoben. Die Schüler bieten Würstchen vom Grill und Getränke um damit ihren Abiball zu finanzieren.

Der Markt beginnt wie in den letzten Jahren um 10.00 Uhr und endet gegen 14.00 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgt das „Upright Trio“ aus Butzbach. Die drei jungen Musiker spielen eine unaufdringliche, aber auch mitreißende Mischung aus Pop, Rock, Jazz und Swing.