Die Pflegeaktion am Melbacher Kulturdenkmal zur Lesung im Juli

Eine große Zahl Melbacher Bürgerinnen und Bürger folgten am letzten Wochenende wieder dem Aufruf der Organisatorinnen Beate Weller und Magda Gerlach. Mit Gartenwerkzeugen aller Art und in bester Stimmung, traf man sich am frühen Samstagmorgen bei herrlichem Wetter am Fuße des Melbacher Kulturdenkmals, um zu hegen und zu pflegen und den notwendigen „Frühjahrsputz“ vorzunehmen. Da es sich um eine Veranstaltung der 1200 Jahr-Feierlichkeiten in den Jahren 2017 und 2018 handelte, waren wieder besondere Maßnahmen vorgesehen.
28.03. / Gemeinsam für Melbach e.V. - 1200 Jahre Melbach

Auf dem „Gipfel“ des Haag, am Helgerhäuschen in der „Dall“, wirdam 01. 07.2017 eine Lesung mit Musik unter dem Thema „Freiheit, die ich meine!“ mit Herbert Meyer, Gerhard Wächter und Eugen Rieß durchgeführt werden. Daher musste für das Publikum Platz geschaffen werden, um der historischen Örtlichkeit den Charakter eines Amphitheaters zu geben. Binnen weniger Stunden war die gemeinsame Arbeit getan. Besonders hilfreich waren die von der Firma ABC-Rainer Lindt zur Verfügung gestellten Großmaschinen. Tobias Schmidt verstand es meisterhaft Bagger und Kran so zu bedienen, dass ein ansehnliches Werk entstand. Die Zuwege zum vorgesehenen Theaterplatz wurden vorbereitet und eingeebnet, so dass die erwarteten Besucher unfallfrei in den Veranstaltungsbereich gelangen können. Nach getaner Arbeit konnten Magda Gerlach und Beate Weller bei einer Stärkung allen Akteuren ein großes Dankeschön für ihr Engagement aussprechen. Gleichzeitig erinnerten die Initiatorinnen an den neu gegründeten Verein „Gemeinsam für Melbach“, der als Träger aller Veranstaltungen zur 1200 Jahrfeier Melbachs auftreten wird. Ein besonderer Dank ging auch an die Gemeinde Wölfersheim für die Unterstützung und an die Firma Rainer Lindt! Die MetzgereiPfarrer sorgte wieder für das leibliche Wohl der Arbeitskräfte. Michael Schmidt von der Firma Bonariusversorgte die großen und kleinen Arbeitskräfte mit Getränken.Die „Arbeitsgemeinschaft Haag“ arbeitet nun schon im 19. Jahr gemeinsam für das Melbacher Wahrzeichen!

Das Bild zeigt die Gruppe nach getaner Arbeit