„Das ganze Dorf war wie verzaubert!“-

Tage der offenen Höfe öffnen ein Fenster in die Melbacher Vergangenheit. Die Tage der offenen Höfe, die der Verein „Gemeinsam für Melbach“ anlässlich der 1200-Jahr-Feier durchführte, waren ein großer Erfolg. Dichtgedrängt flanierten die Menschen durch den alten Dorfkern und erfreuten sich an der Live-Musik an vielen Orten und den lukullischen Genüssen, die in den Höfen dargeboten wurden.
21.08. / Gemeinsam für Melbach e.V. - 1200 Jahre Melbach

Alte Handwerksberufe, wie Schmied, Steinmetz und Weidenflechter wurden ebenso präsentiert, wie ein Blick in die Wurstküche der Metzgermeisterin oder historisches Garbenbinden und Dreschen aus der Landwirtschaft vergangener Zeiten. Mit Erstaunen und Begeisterung entdeckten die Besucher, was sich hinter den einzelnen Hoftoren verbarg, hinter denen man nicht nur viel Neues entdeckte, sondern auch seine Mitbewohner vieler Nationalitäten besser kennenlernte. Der aktuelle Abiturjahrgang der Singbergschule beteiligte sich ebenso am reichhaltigen Kultur-und Musikprogramm wie alle Ortsvereine. Erstmals präsentiert wurde das Mammutwerk von Herbert Meyer „Ein Mann schreibt Geschichten!“ über den Melbacher Chronisten Karl Reutzel, das mit einem Format von mehr als 800 Seiten ab sofort in Melbach erhältlich ist. Das sonnige Hochsommerwetter tat ein Übriges, so dass eine begeisterte Besucherin am Sonntagabend feststellte: “Das ganze Dorf war wie verzaubert!“

Dieses besondere Wochenende war sicherlich einer der vielen Höhepunkte in der zweijährigen Veranstaltungsreihe von 1200 Jahre Melbach. Zum Abschluss präsentiert der Verein „Gemeinsam für Melbach“ am 19.Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus das Mitmachkonzert „Ein Lied kann eine Brücke sein!“ mit den Honey-Twins und Band. Karten sind über die Homepage der Gemeinde Wölfersheim bereits online erhältlich. Die Halle ist bestuhlt und das Platzangebot begrenzt. Deshalb empfehlen die Veranstalter, sich jetzt schon Karten zu sichern. Beide Veranstaltungen wurden und werden gefördert von „Bunter Leben“, der Partnerschaft für Demokratie der mittleren Wetterau im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben“.